Themenführungen für Erwachsene

Zu Recht darf das Schloss Erbach als kunst- und kulturhistorisches Highlight der gesamten Region bezeichnet werden, das Sie nach Voranmeldung auch im Rahmen einer Gruppenführung besichtigen können. Zur Auswahl stehen verschiedene Themen, wobei auch individuelle Schwerpunktsetzungen möglich sind. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auf einen Blick

Anmeldung: 06062 80 93 60

Dauer: wahlweise ca. 40-100 Minuten

Treffpunkt: Kasse im Museumsladen

Die Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach

Saal mit den Gemälden berühmter Niederländer

Foto: Michael Leukel, 2018

Sie besichtigen die historischen Schauräume des Schlosses mit den von Graf Franz I. (1754-1823) eingerichteten Antikenzimmern, dem Rittersaal und den jagd- und naturkundlichen Sammlungen. Tauchen Sie ein in die Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts in den daran angrenzenden Salons.

Dauer
75 Minuten
Preis
6,00 € pro Person (ab 20 Personen 5,00 € pro Person)
Basispreis
75,00 €
Teilnehmer pro Führung
max. 25 Personen (mehrere Gruppen zeitgleich möglich)
Buchungszeitraum
Januar bis Dezember, täglich
Hinweis
Ergänzende Schwerpunktthemen können gesetzt werden (90 Minuten; Basispreis 105,00 €)

Der Schöllenbacher Altar

Detail des Schöllenbacher Altars in der Hubertuskapelle

Foto: Michael Leukel, 2018

Schenk Eberhard XIII. von Erbach und seine Gemahlin stifteten einen Marienaltar für die ehemalige Wallfahrtskirche zu Schöllenbach im Odenwald, der 1515 fertig gestellt wurde. Mitte des 16. Jahrhunderts kam die Schöllenbacher Wallfahrt zum Erliegen. Die Kirche verfiel und der Altar wurde 1601 zunächst in die Erbacher Friedhofskapelle, später in die Hubertus-Kapelle im Erbacher Schloss verbracht. Erfahren Sie in einer Führung mehr über das bedeutende Schnitzretabel, sein Bildthema und seine spannende Restaurierungsgeschichte.

Dauer
ca. 40 Minuten
Preis
3,50 € pro Person (ab 20 Pers. 3,00 €)
Basispreis
45,00 €
Teilnehmerzahl
max. 25 Personen
Buchungszeitraum
Januar bis Dezember, täglich

Nachts im Erbacher Schloss

Ritterrüstungen

Foto: Michael Leukel, 2018

Wenn es Abend wird in Erbach, nehmen wir Sie mit auf eine ganz besondere Reise und erforschen mit Ihnen die geheimnisvolle Seite des Erbacher Schlosses. Bei zunehmender Dunkelheit wirkt alles so ganz anders als bei Tage; die Schatten an den Wänden der Säle und Salons verschmelzen mit den Kunstwerken und  dem altehrwürdigen Mobiliar. Manches kostbare Detail aber, das sonst im Verborgenen bleibt, blitzt im Lichtstrahl auf und präsentiert sich in seiner ganzen Schönheit. Die gräflichen Ahnen auf ihren Porträts scheinen in der nächtlichen Atmosphäre wieder zum Leben zu erwachen, Vergangenheit und Gegenwart des Schlosses gehen auf frappierende Weise ineinander über...

Am Ende des Rundgangs erwartet Sie eine regionale Erfrischung, die dafür sorgt, dass Sie diese besondere Erlebnisführung ganz entspannt ausklingen lassen können!

Dauer
ca. 90 Minuten
Preis
Führung inkl. Getränk 12,50 €
Basispreis
175,00 €
Teilnehmerzahl
max. 25 Personen
Buchungszeitraum
März bis April und September bis Dezember
Hinweis
kleiner Snack im Anschluss gegen Aufpreis möglich

Von Rehen, Hirschen und großen Geweihen

Vestibül mit Waffen- und Geweihsammlung

Foto: Michael Leukel, 2018

Das naturkundliche Interesse des Grafen Franz I. zu Erbach-Erbach zeigt sich in der bedeutenden Sammlung von Hirschgeweihen und Rehbockgehörnen. Durch Schenkung und Ankauf trug er 70 sogenannte „colossale“ Hirschgeweihe zusammen, die aufgrund ihrer Seltenheit zu seinen Lebzeiten bereits historische Objekte waren. Die Bestände finden sich in der Hirschgalerie, im Vestibül, in der Waffenkammer und im Treppenhaus. In der Waffenkammer wird die Entwicklung der Feuerwaffen vom Beginn des 16. Jahrhunderts an dokumentiert, in der Hirschgalerie befinden sich herausragende Jagdwaffen.

Dauer
ca. 60 Minuten
Preis
7,00 € pro Person
Basispreis
105,00 €
Teilnehmerzahl
max. 25 Personen
Buchungszeitraum
März bis Dezember, täglich

Glanz in allen Ecken: Was die gräfl. Putzfrau zu berichten weiß

Putzfrau Hermine (Kostümführung)

Foto: Anja Kalinowski

Die gräfliche Putzfrau hat schon so einiges erlebt und weiß auch über die wertvollen Sammlerstücke des Grafen Franz oder seines Enkels Eberhard zu berichten. Redselig und in Mundart nimmt sie ihre Gäste mit auf einen ganz besonderen Rundgang durch das Erbacher Schloss.

Dauer
ca. 75 Minuten
Preis
8,00 € pro Person
Teilnehmerzahl
max. 25 Personen
Buchungszeitraum
März bis Dezember, täglich

Anmeldung

Anmeldung: 06062 80 93 60

oder per Email:


Hinweise

Schwerpunkte
Schwerpunktsetzungen für Gruppenführung sind möglich
Treffpunkt
an der Kasse im Museumsladen