Schriftgröße:

Führungen mit Verkostung

Entdecken Sie bei einer Führung die ehemalige Benediktinerabtei Seligenstadt und erleben Sie den wunderschönen Apotheker- und Konventgarten mit allen Sinnen. Dabei darf natürlich auch die ein oder andere kulinarische Köstlichkeit aus der Klosterküche oder dem Weinkeller nicht fehlen!

Auf einen Blick

Anmeldung: 06172/9262-162

Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt: vor dem Klosterladen

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

Kräuter erleben mit allen Sinnen

Kräuter erkennen, schmecken riechen: Bei dieser Führung dreht sich alles um die Verwendung von Kräutern in Medizin und Küche sowie ihre Rolle in Mythologie und Aberglaube. Zum Abschluss stehen in der Klosterapotheke verschiedene Kräuterleckereien zum Kosten bereit.

Reben, Rosen und Rabatten

Abendliche Führung durch die Gärten der Seligenstädter Abtei. Als Erfrischung stehen zum Abschluss der Führung im Weinkeller ein „Kalter Bischof“ und „ebbes zum Mumbele“ bereit.

Funzelführung (nur während der Adventszeit)

Bei diesem Rundgang lassen sich die Räume der Prälatur in einem völlig in anderen Licht betrachten. Mit Taschenlampe und Laternen geht es am Abend durch die dunkle Abtswohnung, Kaiserzimmer, Bibliothek und Klosterküche. Zum anschließenden Aufwärmen stehen im Weinkeller der Abtei Glühwein, Tee und Plätzchen bereit.

Der Mönch lebt nicht vom Brot allein

Dass dieser Ausspruch durchaus einiges an Wahrheit in sich trägt, kann man in dieser Sonderführung erfahren. Es wird nicht nur vom Aufbau, der Versorgung und dem Leben im Kloster berichtet. Die Besucher werden ebenso mit kleinen Leckereien und Weinen der ehemaligen Klosterweinberge bewirtet, die an verschiedenen Stationen wie dem Konventgarten, der Mühle oder der Klosterküche verkostet werden.

Hinweis & Anmeldung

Alle aufgeführten Veranstaltungen sind für Gruppen ab 10 Personen buchbar.

Anmeldung: 06172/9262-162 oder per Email:

Informationen

Preis
25,- € pro Person
Dauer
ca. 2,5 Stunden
Max. Teilnehmerzahl:
25 Personen
Treffpunkt
Vor dem Klosterladen