Schriftgröße:
  • Corona-Hinweise

Corona-Hinweise

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch unserer Schlösser, Burgen, Klöster, Ruinen, Gärten und Parks hier über die aktuell bei uns geltenden Corona-Regeln.

Fragen und Antworten

Nach welcher Verordnung richten sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen (SG)?

Die SG richten sich bei ihren Bestimmungen zum Besuch der einzelnen Kulturschätze nach den jeweils aktuellen Vorgaben der Hessischen Landesregierung. So kann es auch kurzfristig zu Änderungen beim Besuch unserer Sehenswürdigkeiten kommen. Grundlage ist derzeit die seit 29.04.2022 gültige Verordnung zum Basisschutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus (kurz CoBaSchuV).

Nachzulesen ist diese unter: https://www.hessen.de/Handeln/...

Welche allgemeinen Regeln gelten in den Anlagen der SG?

Zum 02.04.2022 liefen auf Grundlage des Bundesinfektionsschutzgesetzes die bisherigen Maßnahmen in weiten Teilen aus. Wir bitten dennoch weiterhin alle Besucherinnen und Besucher sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzen. Dazu zählt auch die Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln (AHA). Berücksichtigen Sie eigenverantwortlich und situationsangepasst die allgemeinen Empfehlungen zur Hygiene und zum Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere auch in Gedrängesituationen. Bei akuten Atemwegssymptomen bitten wir darum, bis zu einer Klärung der Ursache Kontakte zu Personen anderer Haushalte möglichst zu vermeiden und von einem Besuch unserer Anlagen abzusehen.

3G, 2G oder 2G+?

Für den Besuch unserer Museumsräume, Museumsshops und die Teilnahme an Veranstaltungen ist kein Nachweis erforderlich.

Wo muss eine medizinische Maske getragen werden?

In unseren Museen, Shops und grundsätzlich in allen Innenbereichen ist eine OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil (medizinische Maske) zu tragen.

In allen Außenbereichen empfehlen wir, eine medizinische Maske zumindest in Gedrängesituationen zu tragen.

Welche Regeln gelten in den Museumsshops der SG?

Wir bitten darum, während Ihres gesamten Aufenthalts in unseren Museumsshops eine OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil (medizinische Maske) zu tragen. Verhalten Sie sich so, dass Sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzen. Bei akuten Atemwegssymptomen bitten wir darum, bis zu einer Klärung der Ursache Kontakte zu Personen anderer Haushalte möglichst zu vermeiden und von einem Besuch unserer Museumsshops abzusehen.

Muss ein Besuch angemeldet werden?

Eine vorherige Anmeldung für die Besichtigung unserer Kulturschätze - auch im Rahmen von Führungen - ist nicht erforderlich, aber möglich. Speziell bei Gruppenführungen oder Terminwünschen in eine vorherige Anmeldung sehr zu empfehlen.

Können Führungen oder Veranstaltungen gebucht werden?

Führungen für Gruppen in unseren Kulturschätzen können auf Anfrage gebucht werden.

Auch an Workshops können Sie teilnehmen. Informationen zu unseren Angeboten finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Für die Buchung von Kindergeburtstagsveranstaltungen in unseren Sehenswürdigkeiten stellen Sie gerne eine Anfrage in der jeweiligen Sehenswürdigkeit.

Die "Escape-Castle"-Touren im Schloss Bad Homburg finden aktuell nicht statt.

Was ist bei der Besichtigung von Türmen zu beachten?

Unsere Türme können grundsätzlich besichtigt werden. Beachten Sie hierbei die jeweiligen - ggf. auch jahreszeitenabhängigen - Öffnungszeiten.

Wir bitten Sie, sich beim Betreten des Turmes so zu verhalten, dass Sie sich und anderen Personen keiner Infektionsgefahr aussetzen. Da es zu Engstellen kommen kann, bitten wir darum, während des Auf- und Abstiegs eine medizinische Maske zu tragen.

Können Räume für private Veranstaltungen besichtigt werden?

Ja, Besichtigungstermine können vereinbart werden. Wenden Sie sich dazu gerne an die jeweiligen Ansprechpartnerinnen.

Während der Besichtigung ist eine OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil (medizinische Maske) zu tragen.