Schriftgröße:

2. Hessisches Burgensymposium ausgebucht - Online-Teilnahme noch möglich (11.3.2022)

Das 2. Hessische Burgensymposium der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen (SG) und der Deutschen Burgenvereinigung (DBV), das am 1./2. April 2022 auf Schloss Hirschhorn in Präsenz stattfindet, ist bereits ausgebucht. Eine online-Teilnahme der live gestreamten Veranstaltung unter dem Titel „Geschichtspunkte – Neue Erkenntnisse aus hessischen Kulturdenkmälern“ ist aber noch möglich. „Wir freuen uns über den bisherigen großen Zuspruch“, sagte SG-Direktorin Kirsten Worms am Freitag, den 11. März 2022. „Wir wollen jedoch noch möglichst vielen weiteren Interessenten den indirekten Zugang anbieten.“

Bei der hybriden Tagung werden aktuelle Forschungsergebnisse zu Kulturdenkmälern vorgestellt und diskutiert. Die Schlösserverwaltung und die DBV präsentieren gemeinsam ein vielfältiges Programm zu Burgen, Schlössern, Klöstern und anderen Bauten in öffentlichem Besitz. Ziel der Konferenz ist, die Bedeutung von Bauforschung und Denkmalpflege bei der Sanierung solcher Sehenswürdigkeiten und ihren Ertrag für die Geschichte der Gebäude herauszustellen.