Schriftgröße:

Zu Gast im Schloss - Zerbrechliche Schönheiten aus der Frankenthaler Porzellanmanufaktur in Schloss Erbach



Die reich ausgestatteten Schauräume des Erbacher Schlosses bilden in den kommenden Monaten eine Bühne für rund 300 Spitzenprodukte aus Porzellan. Eine günstige Gelegenheit hat sich ergeben, einen Teil der Sammlung des Erkenbert-Museums in Frankenthal bei Mannheim und einige andere Leihgaben aus verschiedenen Sammlungen in den Odenwald zu holen und in neuem Ambiente zu präsentieren: Am 1. Mai 2022 hat die Betriebsgesellschaft Schloss Erbach in Zusammenarbeit mit den Schlössern und Gärten Hessen (SG) die Ausstellung “Zu Gast im Schloss. Zerbrechliche Schönheiten der Frankenthaler Porzellanmanufaktur“ eröffnet. Sie wurde kuratiert von Dr. Anja Kalinowski, Wissenschaftliche Leiterin der Gräflichen Sammlungen in Schloss Erbach.

Bei einem Medientermin am 1. Mai 2022 stellten die Betriebsgesellschaft Schloss Erbach, die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen, ein Vertreter des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, die Direktorin des Erkenbert-Museums Frankenthal sowie der Bürgermeister der Stadt Erbach die Schau "Zu Gast im Schloss. Zerbrechliche Schönheiten der Frankenthaler Porzellanmanufaktur" vor. Die Ausstellung ist bis zum 6. Januar 2023 in den Schauräumen des Schlosses zu sehen. Ein Begleitprogramm bietet viele Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder.