Schriftgröße:

Musikalisch-literarisches Konzerterlebnis im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad (27.4.2022)

Mit zwei Konzertterminen im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad beteiligen sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen (SG) am hessenweiten Festival „Ein Tag für die Musik“ von hr2-Kultur. Am 22. Mai 2022 wird um 15:30 und 18:00 Uhr im Großen Arkadensaal an der Kurpromenade des Staatsparks jeweils das Programm „Die Welt ist lauter Stille, nur mein Gedanke wacht“ präsentiert. Es ruft den Komponisten Gustav Jenner (1865-1920) in Erinnerung.

Die Lieder des zu seiner Zeit hochgeschätzten Tonkünstlers, der der einzige Schüler von Johannes Brahms (1833-1897) war, sind seit seinem Tod weitgehend in Vergessenheit geraten. Darunter sind viele Kompositionen nach Gedichten von Theodor Storm und Klaus Groth. Ulf Bästlein, der international bekannte Bassbariton und Germanist aus Graz, widmete sich lange der Wiederbelebung dieser musikgeschichtlich bedeutsamen Werke und hat in Hanau zwei Auftritte.