Schriftgröße:

Führungen im Bad Homburger Schloss wieder aufgenommen (17.3.2021)

Nach der Öffnung des Schlosses Bad Homburg für das Publikum in der vergangenen Woche dürfen nun auch wieder Führungen stattfinden. Wie Norbert Lehrer, der Leiter der Liegenschaft, am Mittwoch, den 17. März, mitteilte, nimmt das Personal die Begleitungen der Gäste nach der Genehmigung durch das zuständige Gesundheitsamt ab Freitag wieder auf.

In der Ausstellung zum 250. Geburtstag der englischen Landgräfin, „Princess Eliza – Englische Impulse für Hessen-Homburg“ (verlängert bis 18. November 2021), finden die Führungen stündlich statt, an den Wochenenden je nach Bedarf im schnelleren Takt. Auch individuelle Erkundungen sind möglich. Die geführten Gruppen in den Innenräumen des Schlosses sind zurzeit auf vier Personen aus zwei Haushalten beschränkt. Zutritt ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet. Führungen können auch für den Schlosspark gebucht werden.