Schriftgröße:

Literarische Begegnung in Goethes Ruh: "Tulpenfieber"

Auf einen Blick

Mittwoch, 27.04.
17:00–18:30 Uhr

Schloss
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Tulpen sind die variantenreichste Zwiebelblumengattung und blühen derzeit aller Orten in vielen Farben und Formen. Auch Bad Homburgs Schlosspark zeigt jetzt im Frühling viele schöne Arten. Mitten im großen Auftritt der Blumen wollen sich Gartenmeister Peter Vornholt und Ulli Wagner bei der nächsten Lesung ihrer beliebten „Literarischen Begegnungen“ im Teehaus von Goethes Ruh dem „Tulpenfieber“ widmen.

Sie stellen Auszüge aus dem gleichnamigen und später verfilmten Roman von Deborah Moggach vor. Vornholt und Wagner führen auch in die spannende Geschichte der Tulpe ein: Wie die Pflanze als ein Geschenk des Orients nach Europa kam und in den Niederlanden im 17. Jahrhundert eine Manie unter Spekulanten auslöste, ist Gegenstand von Zbigniew Herberts „Der Tulpen bitterer Duft“.

Veranstaltungsort und Anmeldung

Schlosspark Bad Homburg

Goethes Ruh im Obergarten / Rondell und Teehaus

61348 Bad Homburg

Informationen

Leser/in:
Peter Vornholt und Ulli Wagner
Eintritt:
kostenfrei

Ähnliche Veranstaltungen