Schriftgröße:

Angebote für Menschen mit Demenz

Das Bad Homburger Schoss mit seiner Geschichte bietet Menschen mit Demenz eine Fülle von Wahrnehmungen, Assoziationen und Erinnerungen. Bei der „Zeitreise im Schloss“ werden in kleinen Gruppen Führungen durch die Schlossräume mit vielen sinnlichen Anreizen angeboten. Das offene Atelier „Mal was Anderes“ bietet Gelegenheit, sich unter fachkundiger Anleitung kreativ zu betätigen. Feste Termine für einzelne Personen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsprogramm.

Auf einen Blick

Anmeldung: 06172/9262-148 oder

Dauer: ca. 1,5 Stunde

Zeitreise im Schloss Führung für Menschen mit Demenz

Den Einstieg bildet immer eine Kaffeetafel in einem stimmungsvollen Raum, um mit dem Ort, den Betreuern und dem Thema warm zu werden. Dann wird das Schloss im Hinblick auf verschiedene Aspekte erkundet und dabei angeregt kommuniziert. An Themen ist vieles möglich, was die Erinnerung an vergangene Zeiten weckt. Unterstützend werden verschiedene Requisiten eingesetzt, die die unterschiedlichen Sinne anregen.

Folgende Führungsthemen stehen zur Auswahl:

Mit Kopfbedeckungen in die Vergangenheit

Unter Tüchern versteckt warten die Kopfbedeckungen im Schloss auf ihre Entdeckung. Die Teilnehmer sind aufgefordert anzufassen, aufzusetzen und sich zu erinnern. Der besondere Moment kann fotografisch festgehalten werden.

Guten Appetit!

Dieses Projekt widmet sich dem Essen:Essgewohnheiten, Rituale, Feste, Kaffeekränzchen, Rezepte und Gewürze. Natürlich darf man auch probieren und schnuppern.

Nicht nur sauber, sondern rein!

Wie war das früher mit der Hygiene? Viele erinnern sich auch noch an das Klo auf dem Hof oder die große Wäsche. Auf dem Rundgang durchs Schloss regen viele Objekte zum Gespräch über das Thema an. Unterstützend werden bekannte Düfte z. B. von Kernseife, Lavendel und Kölnisch Wasser eingesetzt.

„Es war einmal...“. Märchen

Schneewittchen, Rapunzel oder die Bremer Stadtmusikanten - Märchen gehören fest zu den bekannten Erzähl- und Lesestoffen unserer Kindheit. Auf dem Weg durchs Schloss werden Gegenstände angesprochen, die in Märchen vorkommen. Verschiedene Requisiten unterstützen das Nacherzählen.

Anmeldung

Anmeldung: 06172/ 9262 148 oder per Email:

Informationen

Preis:
5,00 € pro Teilnehmer, Betreuer frei
Dauer:
halbe Stunde Kaffeetafel und 1 Stunde Rundgang
Gruppe:
feste Gruppen von 4 bis 8 Personen zzgl. Betreuer

Mal was Anderes: Offenes Kunstangebot für Menschen mit Demenz

Alle, die gerne kreativ etwas ausprobieren wollen und vielleicht schon immer künstlerisch oder handwerklich tätig waren, sind herzlich in das behagliche Atelier im Schloss Bad Homburg eingeladen. Im Atelier kann gedruckt, gemalt, gezeichnet ebenso gesägt und gefeilt, sprich auch handwerklich gearbeitet werden. Es sind keine künstlerischen Voraussetzungen notwendig. Der Künstler und Kunsttherapeut Andreas Hett (begleitet seit 20 Jahren Menschen mit Demenz zuhause oder in Senioreneinrichtungen) lädt ein, verschiedene Techniken und Materialien kennen zu lernen und auszuprobieren. Gerne können auch begleitende Personen mitkommen und ebenfalls aktiv werden.
Bei bereits bestehender Erfahrung kann auch passendes Arbeitsmaterial besorgt werden.

Hinweis & Anmeldung

Achtung: Es ist eine Treppe zu bewältigen!

Anmeldung: 06172 9262-148 oder per Email:

Information

Preis
6,00 € pro Teilnehmer inkl. Material, Betreuer frei
Dauer
1,5 Stunden
Gruppe
feste Gruppen von 4 bis 8 Personen zzgl. Betreuer