Schriftgröße:
  • Kloster Konradsdorf
  • Aktionswoche: Expertenführung "Zur Bau- und Restaurierungsgeschichte des Kloster Konradsdorf"

Aktionswoche: Expertenführung "Zur Bau- und Restaurierungsgeschichte des Kloster Konradsdorf"

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation sind Änderungen jederzeit kurzfristig möglich.

Auf einen Blick

Freitag, 20.08.
14:00–15:30 Uhr

Am Kloster
63683 Ortenberg - Konradsdorf

Das Prämonstratenserinnenkloster Konradsdorf aus dem 12. Jahrhundert kam nach der Säkularisierung 1581 in das Eigentum des Landes Hessen. Seit dem Betrieb als landwirtschaftliche Domäne verfielen die wenigen erhaltenen Klostergebäude zusehends. Seit 2016 werden Propstei und Klosterkirche umfassend baulich ertüchtigt und restauriert. Dr. Anja Dötsch, Leiterin des Fachgebiets Bauangelegenheiten und Denkmalpflege betreut den baudenkmalpflegerischen Aspekt der Instandsetzung, berichtet über die Baugeschichte und erläutert die aktuellen Baumaßnahme vor Ort. Aufgrund des unebenen Geländes wird um festes Schuhwerk gebeten.

Mit der Aktionswoche „Historisches Erbe erleben“ möchten wir in unserem 75. Jubiläumsjahr interessierten Menschen die Möglichkeit geben, die alltägliche Arbeit der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu tun. Expert:innenführungen zeigen, welche Aufgaben die Hessische Schlösserverwaltung gemäß ihres gesetzlichen Auftrags wahrnimmt und wie sie diese konkret im Tagesgeschäft umsetzt. Sonderführungen für Erwachsene, Familien und Kinder ergänzen das Programm.


Veranstaltungsort & Anmeldung

Kloster Konradsdorf
Am Kloster, 63683 Ortenberg

Eine Anmeldung bis Freitag, den 13. August per E-Mail an: ist dringend erforderlich.

Bitte vor Ihrem Besuch die aktuellen Corona-Hinweise beachten.

Informationen

Führung:
Dr. Anja Dötsch, Leitung Fachgebiet Bau und Baudenkmalpflege der SG
Treffpunkt:
Kloster Konradsdorf
Barrierefrei:
Nein