Schriftgröße:
  • Jubiläum 2021
  • Grußadresse des Präsidenten der Bayerischen Schlösserverwaltung

Grußadresse des Präsidenten der Bayerischen Schlösserverwaltung

Diese staatsprägenden Orte vermitteln auch und gerade in unserer von Globalisierung und Corona gebeutelten Welt noch einen Wert, der nicht in Mark und Pfennig berechnet werden kann: Sie entfalten Identifikationskraft und bieten Menschen auch in wechselhaften Zeiten Halt.

Weshalb denn bricht sich in Frankfurt auf dem Römer das Bedürfnis Raum, wieder eine neue mittelalterliche Altstadt aufzubauen? Das zeigt exemplarisch das tiefe Sehnen der Menschen nach fassbarer Heimat! Für die Schlösserverwaltungen in Deutschland ist das nicht erstaunlich, sondern eine schlichte Selbstverständlichkeit.

Unsere Schlösser, Burgen, Abteien, prachtvollen Gartenanlagen und Naturschönheiten – das sind die Kristallisationspunkte unserer Kultur und nationalen Identität! Die deutschen Schlösserverwaltungen sind nicht die Gralshüter überholter feudalistischer Strukturen, sie waren und sind noch heute Stätten staatlicher Repräsentation, greifbare Zeitzeugen und in ihrer Vollkommenheit eben auch die perfekten Sehnsuchtsorte der Bevölkerung ganz nach dem Motto „my castle is my home“!

Dies ist dann das Werk einer hochmotivierten und fachlich überragenden Mannschaft wie bei den „Staatlichen Schlössern und Gärten Hessen“ – dafür zollen wir Ihnen Respekt und Anerkennung!