„Reisen per Pedes - eine kulturhistorische Wanderung von der Burg Münzenberg zum Kloster Arnsburg“


Auf einen Blick

Samstag, 29.04.
10:00–14:00 Uhr

Burgruine Münzenberg
35516 Münzenberg

Die Entstehungsgeschichte der Burg Münzenberg ist untrennbar mit der Stammburg ihrer Burgherrenfamilie von Hagen-Arnsburg und dem nahe gelegenen Zisterzienserkloster Arnsburg verbunden. Auf der Wanderung von Burg zu Kloster wird erfahrbar, was es im Mittelalter bedeutete per pedes zu reisen, welchen Unwägbarkeiten und Gefahren die Menschen ausgesetzt waren und warum viele von ihnen pilgerten. Die Strecke folgt zum Teil den Zeichen eines neuen Pilgerwegs, dem Lutherweg, und wir lernen, was es mit Pilgerzeichen damals auf sich hatte. Neben den kulturhistorischen Zusammenhängen von Burg und Kloster werden auch nahegelegene archäologische Sehenswürdigkeiten erkundet, die es bereits im Mittelalter dort gab, wie das Megalithgrab „Heiliger Stein“ aus der Jungsteinzeit.


Voraussetzungen: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, ausreichend Wasser. Die Wegstrecke muss für Sie in ca. 2,5 Stunden zu Fuß zu schaffen sein. Verpflegung und Rücktransport zur Burg Münzenberg sind „nicht inklusive“.

Veranstaltungsort & Anmeldung

Burgruine Münzenberg
35516 Münzenberg

Anmeldung erbeten
Tel.: +49 (0)6004 2928


Informationen

Preis:
20,00 € pro Erwachsenen, 14,00 € pro Kind
Treffpunkt
Burgkasse
Dauer:
inklusive Führungsteile ca. 4 Stunden
Wegstrecke:
ca. 9 Kilometer
Barrierefrei
Nein