Schriftgröße:

Angebote für Jugendliche

Erleben Sie die Geschichte des „Wetterauer Tintenfasses“ mit einer Führung durch die Anlage, deren Anfänge weit über 800 Jahre zurückliegen. Eine große Stauferburg und die Geschichte ihrer mächtigen Herren erwarten Sie. Hier lässt sich die Zeit des Kaisers Barbarossa noch an alten Säulen erkennen. Wir bieten thematische Gruppenführungen zu spannenden Themen für Leistungskurse-Geschichte und Studentengruppen. An eine Führung (ca. 60 Minuten) kann ein Workshop (ca. 60 Minuten) angeschlossen werden.

Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Auf einen Blick

Anmeldung: service@schloesser.hessen.de

Gruppe: max. 25 Personen

Dauer: ca. 1 Stunde

Treffpunkt: neben der Burgkasse

Eine Zeitreise ins Mittelalter - Geschichten und Geschichte der Burg Münzenberg

Die Burgruine bietet eine hervorragende Kulisse, um das Mittelalter erlebbar zu machen. Während der Führung durch die Anlage hören Sie spannende Geschichten des „Wetterauer Tintenfasses“, deren Anfänge weit über 800 Jahre zurückliegen. Lassen Sie sich von der Geschichte der Staufenburg begeistern…

Der Kaiser kommt – große Weltpolitik in der Wetterau

Heute ist Münzenberg ein wunderschönes kleines Dorf, das vor allem für Touristen aus der nahen und weiteren Umgebung interessant ist. Kaum zu glauben, dass dies vor 800 Jahren anders war: Die Burg Münzenberg war im Mittelalter ein Ort, an dem die Großen des Reiches zu Gast waren. Welche Reichspolitik verfolgte das hochmittelalterliche Kaisergeschlecht der Staufer und welche Bedeutung kam dabei der Burg und den Herren von Münzenberg zu? Im Rahmen der Themenführung durch die beeindruckenden Mauern der Stauferburg werden Sie Antworten auf diese Fragen erhalten.

Geld und Handel

Ein besonderes Relikt aus der Zeit des Burgherrn Kuno I. ist ein Geldstück mit seinem Gesicht darauf. Es bildet den Ausgangspunkt einer Führung, die sich damit beschäftigt, wie man im Mittelalter sein Geld verdient hat und welche Berufsgruppen es gab.

Von Troubadouren, Tjost und Tanz – Höfische Geschichten auf der Burg – eine Führung in Gewandung

Das Mittelalter ist eine spannende Zeit voller Geschichten. Gerade im 12. Jahrhundert blühten Kunst und Kultur an den Höfen und Burgen der Fürsten. Minne, Bankette, Jagdgesellschaften und Turniere sorgten für das Amüsement der Damen und Herren. Auch Mode und Schönheit spielten eine Rolle.
Begleiten Sie eine edle Dame der höfischen Gesellschaft in ihre Welt und erfahren Sie mehr über das Leben der „Reichen und Schönen“ des Mittelalters.

Himmel, Hölle, Fegefeuer. Glaube im MIttelalter

Das Mittelalter war durchdrungen vom Glauben an Gott, anbetungswürdige Heilige und das Leben nach dem Tod. Auf unserem Rundgang durch Stadt und Burg lernen Sie die verschiedenen Gotteshäuser und ihre Rolle im alltäglichen Leben der mittelalterlichen Bewohner von Münzenberg kennen. Sie werden in eine vertraute und doch ganz andere Welt mitgenommen, in der Pilger, Armenfürsorge und Reliquien, die Angst vor dem Teufel und die Errettung der eigenen Seele das Dasein bestimmten.

Hinweis & Anmeldung

Die Angebote sind von April bis Oktober buchbar.

Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte an

Bei Rückfragen: +49 (0)6172 9262 148

Informationen

Preis:
7,00 € pro Person; mindestens 50,00 € pro Gruppe
Dauer:
1 Stunde
Gruppe:
max. 25 Personen
Treffpunkt:
neben der Burgkasse