Sicherheitshinweis der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen

Infolge der Trockenheit warnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen derzeit vor Astabbrüchen in den Parkanlagen. Dies kann unvermittelt und ohne sichtbare Vorschädigung der Bäume passieren, sodass Besucherinnen und Besucher angehalten werden, auf den Wegen zu bleiben und sich nicht unter Bäumen aufzuhalten.

Durch Trockenheit verliert das Astwerk seine Elastizität und bricht ab, wie auf dem Gelände von Schloss und Schlosspark Bad Homburg, hier im Foto zu sehen. Auch der Schlossgarten Weilburg und der Schlosspark Biebrich können betroffen sein. Um besondere Vorsicht bitten wir in unseren großen Parkanlagen, dem Staatspark Fürstenlager, dem Staatspark Hanau-Wilhelmsbad sowie dem Osteinschen Niederwald.

Wir bitten alle Gäste in diesen und in unseren anderen Parkanlagen um die Berücksichtigung dieses Sicherheitshinweises und bedanken uns für das Verständnis.